Link verschicken   Drucken
 

„Vierter Runder Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ am 03. November 2014 in Potsdam (03.11.2014)

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Brücken in die Zukunft Brandenburgs“ statt.

Zentrales Element waren nachfolgend aufgeführte Arbeitsgruppen zu den Themen (Auszug aus Einladung MUGV des Landes Brandenburg):

  • AG 1 Brückenpfeiler bauen: Erfolgsfaktoren und Transfer
    Was sind die fachlichen und inhaltlichen Erfolgsfaktoren für BNE-Projekte in Brandenburg? Was trägt dazu bei, dass gute Projekte transferiert werden?
  • AG 2 Sprachbrücken schaffen: Nachhaltigkeit und BNE kommunizieren
    Wie gelingt es, das Thema in der Öffentlichkeit gut zu kommunizieren? Welche guten Beispiele gibt es und was kann man davon lernen?
  • AG 3 Brücken verbinden: Bedeutung der BNE für die Landesnachhaltigkeitsstrategie
    Welche Rolle kann und will BNE im Rahmen der Landesnachhaltigkeitsstrategie spielen? Welchen Beitrag will sie leisten? Welche Vernetzungen von BNE-Akteuren mit andern Akteuren sind dazu hilfreich?
  • AG 4 Handelsbrücken: Vom Nichtwissen zum Wissen zum Handeln
    Welche umweltpsychologischen und umweltsoziologischen Erkenntnisse nachhaltigen Handelns gibt es? Wie lässt sich dieses Wissen auf BNE übertragen? Was lernen wir daraus für unsere konkreten Aktivitäten?
  • AG 5 Die noch unbekannte Brücke: Schlagen Sie ein Thema vor
    Welches strategische Thema finden Sie bedeutend? Was finden Sie für die kommenden Jahre zentral für die Entwicklung von BNE in Brandenburg?

[alle Bildergalerie anzeigen]