Link verschicken   Drucken
 

Fragwürdiges

Hintergründe zu Fragwürdiges

Die Nummerierung der Artikel ergibt sich aus der Reihenfolge der Zuarbeiten. Diese Rubrik wird regelmäßig aktualisiert und erweitert. Artikel für diese Rubrik können von jedermann und jederfrau (an den Verein) eingereicht werden. Der Vereinsvorstand behält sich das Recht vor, den Inhalt der eingereichten Artikel zu prüfen, gegebenenfalls redaktionell in Abstimmung mit dem Autor zu überarbeiten oder die Veröffentlichung abzulehnen.

 

Beim Lesen der einzelnen Artikel wird mancher ungläubig seinen Kopf schütteln und sich fragen, „Wie ist so etwas möglich?“. Oder denkt sogar, er soll veralbert werden. Da wir letzteres nicht beabsichtigen, könnte es 3 Ursachen/ Begründungen geben:

  1. Die Trägheit des Denkens.
  2. Egoistische Ziele von Gruppen verhindern die Durchsetzung der Interessen der Allgemeinheit.
  3. Der Glaube an die Weisheit der Mehrheit und von Experten verhindert eigenes kritisches Denken.

Der Buchtitel von Prof. Gunter Dueck bringt letzteres auf den Punkt: „Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam.“ Typisch dafür ist auch die Geschichte von „des Kaisers neue Kleider“.

 

Beispiel zu I.:

Es stellte sich heraus, dass Kugelschreiber unter Schwerelosigkeit im Weltall nicht funktionieren. Mit einem großen finanziellen Aufwand hat deshalb die NASA einen geeigneten Kugelschreiber entwickeln lassen. Diese Kugelschreiber wurden von den amerikanischen Astronauten den russischen Kosmonauten gezeigt. Kommentar der Kosmonauten: „Die Kugelschreiber funktionieren einwandfrei. Wir benutzen Bleistifte.“ D.h. vor Beginn der Entwicklungsarbeit wurde von der NASA über die Problemstellung nicht ausreichend nachgedacht und deshalb nicht auf eine simple Lösung zurückgegriffen.

 

Zu II.:

Mit allen Mitteln versuchen Gegner der Energiewende ihre Interessen durchzusetzen. Diese Zielstellung offen zu nennen, ist wenig erfolgreich. Deshalb werden folgende gängigen Methoden angewandt:

  1. Verzögerungstaktik  („ja, aber doch nicht so schnell“; „es muss noch viel geforscht werden“)
  2. Preistreiberei bei den Stromkosten (siehe nachfolgende Artikel 1 und 2), um die Akzeptanz der Bevölkerung bezüglich Energiewende auf Null zu bringen und den Ausstieg aus dem Atomausstieg zu ermöglichen.
  3. Nutzung des Tricks des Rattenfängers von Hameln, mittels „Experten“ die Entwicklung in falsche Richtungen bzw. Sackgassen zu leiten.
  4. Die üblichen Tricks wie Ablenkung, Täuschung und Falschaussagen.
  5. Offene oder indirekte Einflussnahme auf Entscheidungsträger. (Möglichkeiten gibt es viele, so z.B.: Spenden an politische Interessenvertretungen, Lobbyarbeit, Beeinflussung von Medien über Anzeigenschaltung etc.)
  6. Nutzung der Denkfaulheit eines großen Teils der Menschen.